Gas-Öl-Brennwerttechnik

Brennwertkessel erzielen Energieeinsparungen über Niedertemperaturanlagen hinaus. Biem Verbrennungsprozess entsteht u. a. Wasserdampf, der Restenergie enthält und im Abgas enthalten ist. Der noch nutzbare Teil der Energie wird gewonnen, indem der Wasserdampf kondensiert. Das geschieht in einem Abgaswärmetauscher, der im Rücklauf der Heizung angeordnet ist. Die gewonnene Verdampfungswärme wird der Heizung wieder zugeführt. Das entstehende Kondensat muss dem System entzogen werden.

Dadurch verbessert sich der Wirkungsgrad bei Gas-Brennwertheizungen um ca. 15%, bei
Öl-Brennwertheizungen um ca. 7%.

Kommt die Brennwerttechnik zum Einsatz muss darauf geachtet werden, dass eine feuchte unempfindliche Abgasanlage installiert wird.

Wird Öl als Brennstoff verwendet muss schwefelarmes Öl (<50ppm) zum Einsatz kommen.

Unsere energiesparenden Heizkessel verfügen über regelbare Brenner. Dem unterschiedlich anfallenden Wärmebedarf folgend werden Einsparungen durch eine angepasste, mehrstufige und stufenlos verstellbare Feuerungsleistung realisiert.

Oekotec vertreibt, installiert und wartet brennwerttechnische Anlagen.